Zu sich stehen und bei sich bleiben

Wie können wir zu uns stehen und auch angesichts von äußeren Einflüssen bei uns bleiben? Gemeinsam mit Dr. Emilie Frigowitsch beleuchte ich die Herausforderungen und Fesseln, die uns oft daran hindern, wahrhaftig bei uns zu sein, und wir erforschen, wie wir diese durch Selbstwahrnehmung und das Vertrauen in uns selbst überwinden können. Und wann ist es wichtig, auch beim Anderen sein zu können?
In deiner Lieblings-App hören

Wir besprechen auch die Schwierigkeit, sich mit destruktiven Gedanken auseinanderzusetzen, und wie der Umgang mit diesen zur Standfestigkeit und Eigenständigkeit beitragen kann.

Abschließend widmen wir uns dem spannenden und entscheidenden Thema der persönlichen Entwicklung. Hier lernen wir die Bedeutung von kleinen Schritten verstehen, die es braucht, um unsere Handlungsoptionen zu erweitern. Außerdem erkunden wir die Vorteile neuer Erfahrungen und der Selbstbelohnung, wenn wir mutig sind, und wie wir uns daran erinnern können, dass wir nicht immer der Herde folgen müssen. Begleite uns auf diesem erneuten Tauchgang in die Tiefen der Seele und lasse uns gemeinsam lernen, wie wir trotz aller Herausforderungen authentisch bleiben können.

Dr. Emilie Frigowitsch: https://www.dr-frigowitsch.at/

_______________

Hast du Anregungen oder Fragen? Möchtest du Feedback geben oder ein Thema vorschlagen?

Dann schreibe unten in das Kommentarfeld oder auch gerne direkt an Johannes unter: heim@hermes-institut.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

4 − 3 =